Translate

Samstag, 30. März 2013

MSM - ein neues Projekt

Hallo liebste Leserinnen und Leser!

Heute geht es mal wieder um eine Art Nahrungsergänzungsmittel/Chemiestunde/Haarwachstumspush - also von allem etwas :D
Bei Youtube bin ich vor einigen Tagen über den Begriff MSM gestolpert - eigentlich schon früher, habe es aber immer ignoriert oder aufgeschoben. Jetzt habe ich mich aber mal ein wenig schlau gemacht, das Zeug für gut befunden und bestellt!



Was ist MSM?
Die Abkürzung MSM steht für Methylsulfonylmethan, ein anderer Name ist Dimethylsulfon - wir haben es also mit einer  organischen Schwefelverbindung zu tun.
MSM ist ein wichtiger Bestandteil des Körpers und kommt in allen Lebewesen vor, in pflanzlichen Lebensmitteln und in tierischen "Lebensmitteln", wird aber durch Einwirkung von Hitze weitestgehend zerstört. Viele Menschen haben deshalb einen akuten Schwefelmangel, der sich vor allem in Gelenkbeschwerden, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, brüchigen Nägeln, schwach wachsenden, stumpfen Haaren etc. äußert.
Deshalb wird es als Nahrungsergänzungsmittel besonders Gelenkpatienten empfohlen. Solltet ihr Gelenkbeschwerden haben, Verschleiß, Bandscheibenprobleme oder ähnliches, informiert euch auf jeden Fall noch weiter über MSM - die Erfolge sollen verblüffend sein!

Wo kommt es her? 
Über die Herstellung von MSM gibt das Internet leider nicht so viel her - doch es war mir wichtig, dass in meinem MSM keine Tiere verarbeitet werden. Laut Recherche wird MSM durch eine einfache chemische Reaktion im Labor aus Dimethylsulfoxid und Wasserstoffperoxid gewonnen. Wer sich da noch tiefer in die Recherche stürzen will - gerne, ich nehme eure Ergebnisse dann hier mit auf!

Was hat das alles mit mir zu tun? 
MSM ist ein Baustoff. Es baut Gelenke, baut Gewebe, baut Collagen, baut Haut, baut Horn. Und bei Horn müsste es bei euch klingeln, denn natürlich sind auch unsere Haare nichts anderes als Hornfäden.
Und die Erfolgsberichte, die ich in den letzten Tagen gehört und gelesen habe, überschlagen sich fast vor Begeisterung.

Es ist die Rede von: 
- 3-4 cm Haarwuchs im Monat (normal wären 1-2 cm)
- täglich mehr gefühlter Dicke und Griffigkeit des Haares
- dickeren Wimpern und Augenbrauen
- kräftigeren Nägeln
- "Zuwachsen" kahler Stellen

Und abseits des Haarthemas, dennoch interessant: 
- bessere Ausdauer und Leistung beim Sport
- Verbesserung der Haut bei Akne
- strafferes Gewebe, strahlende Haut

Naa, ihr könnt mir wohl nachempfinden, dass ich nicht lange gezögert und mir sofort eine Portion gekauft habe. Die ist heute bei mir angekommen und natürlich möchte ich euch gleich an meinem kleinen Projekt teilhaben lassen.


Ich habe mir 500 g MSM Pulver von Makana bestellt, und zwar HIER.
Alternativ und zur besseren Dosierbarkeit könnt ihr das Zeug natürlich auch in Kapseln kaufen, z.B. HIER.

Das Pulver riecht ziemlich übel nach hmmm ... püriertem Plastik oder sowas. Es hat eine kristalline Konsistenz, schmilzt auf der Zunge sofort und schmeckt leicht bitter.


Was die Dosierung angeht - ich werde 2 mal täglich einen halben Teelöffel einnehmen, am besten in etwas Orangensaft - nicht nur wegen des Geschmacks, Vitamin C soll auch die positiven Eigenschaften noch verstärken.

Ich starte mit genau 98 cm Haarlänge und hoffe, dass ich bald Erfolge sehen kann!
Hat jemand von euch Lust, beim Projekt mitzumachen? Wenn ja - schreibt mir doch eure aktuelle Haarlänge, eure Hoffnungen (Haarwachstum, Nägel, Haut, Gelenke ..) und eure Statusupdates in die Kommis! Vielleicht machen wir ja ein richtiges Gemeinschaftsprojekt daraus?


Kommentare:

  1. Bin dabei. Hab's grade bestellt. Voraussichtlicher Liefertermin ist allerdings erst der 5. April. Nächsten Dienstag ist wieder Waschtag, dann hätte ich eh gemessen. Ich wollte grad mal wieder eine Kieselerde-Kur starten, da ich beim Waschen wieder vermehrt Haare verliere. Wär ja nicht untypisch für die Jahreszeit. Hab allerdings auch meinen Waschrhythmus von 4 auf 5 Tage verlängert. Könnte auch damit zusammen hängen. Ich melde mich wenn ich das Zeug habe und loslege.

    AntwortenLöschen
  2. Oh meine Güte, das klingt ja nach dem Traummittel für lange Haare! Würde auch sofort mitmachen, wenn ich nicht gerade andere Tabletten fürs Haare nehmen würde :/ Aber ich bin gespannt aufs ergebnis !
    http://alexandra-nld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache ebenfalls mit!
    Heute bestellt, genau wie Cubelixa. Müsste auch der 5te April sein. Abwarten.
    Ich mache viel Sport. Da werde ich sehen ob sich was getan hat.
    Außerdem werde ich es auch an meiner allergisch auf so gut wie alles - Mutter versuchen auszutesten.

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja spannend! Ich werde ein bisschen auf deine Erfahrungen warten, reizen würde es mich ja zum Ausprobieren...

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Frohe Ostern :)

    AntwortenLöschen
  5. Weißt du, ob sich das Pulver nicht mit Medikamenten, wie etwa der Pille verträgt? Wenn da alles gut geht, bin ich auch dabei! :-)))
    Und wie nimmst du das Pulver genau ein, einfach in O-Saft einrühren und trinken?
    Liebe Grüße, Jessi

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch dabei ! Habs grad bestellt. Wegen meiner Hardcore-Locken kann ich meine Haare nicht soo gut messen, werde das Ergebnis deswegen an meinem Ansatz messen.
    Vielen Dank für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
  7. Super, ich freue mich über alle Zuschriften und Mitmach-Zusagen :)
    Jessi, es sind, soweit ich weiß, weder Nebenwirkungen noch Wechselwirkungen mit Medikamenten bekannt - eben deshalb, weil der Stoff ja auch im Körper vorkommt. Ich mache mir also keine Sorgen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das klingt ja wirklich super spannend. Ich werde auf jeden Fall eure Ergebnisse verfolgen und evtl. auch anfangen :) Wie lange wird das Projekt laufen?
    Viel Erfolg, ich bin sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab die Kapseln auch gerade bei Amazon bestellt und mache auch mit. Meine Haar sind knapp Kinnlänge, echt nervige Länge, entweder ich schaffe es diesmal sie wachsen zu lassen und dass möglichst schnell auf Schulterlänge oder ich schneide sie doch wieder kurz.

    AntwortenLöschen
  10. Ich werde auch teilnehmen=)
    Habe mir gestern das Pulver bestellt, mal gucken wann es ankommt.
    Ich starte bei ca 74 cm Haarlänge (SSS), das entspricht bei mir etwa BH-Verschlusshöhe. Meine Haare wachsen sehr langsam, daher erhoffe ich mir einiges an Längenzunahme ;)
    Ich bin mal gespannt =)

    Liebe Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
  11. Eine Frage:

    Seit ihr der Meinung das dass Pulver schon nach einem Monat sichtbare ergebnisse zeigt oder muss sich der Körper erst 2 Monate dran gewöhnen bevor es richtig wirken kann?

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  12. oh da mach ich mit! Jetzt fällt mir auf, dass mein Aprilhaarfoto noch fehlt...Ich hoff ja bald mal auf Kinnlänge zu kommen. MSM wird heute noch bestellt!

    glg

    AntwortenLöschen
  13. Boah also wenn das wirklich funktioniert... 3-4 cm Haarwuchs UND bessere Haut UND mehr Ausdauer... *_*
    Ich beobachte mal deine Erfahrungen und entscheide dann, ob ich mir die Kapseln bestelle (finde sowas einfacher als Pulver, das würde ich nur überall verschütten hihi)

    Hab mich heute sehr gefreut, dass es einen neuen Post von dir gibt! :)

    Ich hoffe du hattest schöne Ostern,
    Marie

    AntwortenLöschen
  14. Toll, so viel Rückmeldung :)
    Anette, man sagt, dass erste Erfolge wohl nach etwa drei Wochen sichtbar bzw. fühlbar werden. Ich bin gespannt.


    AntwortenLöschen
  15. Habe im Internet aber komische Erfahrungen gefunden :/

    Kopfschmerzen, Alpträume, unreine Haut etc. Ich meine im großen und ganzen ist es doch nur chemie Zeug...

    Nehmt ihr alle die angeblichen Nebenwirkungen so in kauf? Kann es nicht doch sein das es gefährlich werden kann?
    Bitte klärt mich auf :D

    Maike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Maike,

    ich selber habe nichts von Nebenwirkungen (zumindest nicht bis zu einer Dosis von 5-10 gramm) gelesen - hast du deine Quellen griffbereit?

    Ich selber habe auch noch keine Nebenwirkungen an mir beobachtet, allenfalls vielleicht deutlichere Träume :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe die Infos aus diversen Internet Haar-Foren gesammelt :D
    Du nimmst also 5-10 Gramm 2 mal täglich zu dir? Sind das dann zwei mal täglich ein halber Teelöffel wie in deinem text steht?

    Maike

    AntwortenLöschen
  18. Hey Maike,

    nein, so viel nehme ich nicht!
    Es heißt, 1/4 Teelöffel enhält ca. 1000 mg organischen Schwefel ... ich nehme also pi mal Daumen 1500-2000 mg zwei mal täglich zu mir ... das sind aber wirklich nur Schätzungen - ich denke, ich bewege mich damit im unteren Mittelmaß.

    AntwortenLöschen
  19. wow ich werde dieses produkt mal meinem vater empfehlen der bandscheiben probleme vom arbeiten gekriegt hat und ihn fragen ob wir das gemeinsam ausprobieren! Vorher muss ich mich aber noch genauer informieren , danke für den tipp!

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin auch im Langhaarnetzwerk drüber gestolpert und kenne nur die Erfahrungsberichte dort.
    Ich habe allerdings mal geschaut und diverse Studien zu dem Thema gelesen, im Zusammenhang mit Osteoathritis und Rosacea. und es wurden antiinflammatorische Effekte von MSM auf murine Makrophagen nachgewiesen.
    Hatte es vor etwa 10 Tagen wegen meiner Neurodermitis bestellt und bin ziemlich gespannt, ob das Zeug hilft...

    Da ich es eh nehme, werde ich mal gucken, was meine Haare dazu sagen :)

    AntwortenLöschen
  21. Kann man es auch in Apotheken kaufen wenn ja dann mach ich mit meine Haare sind jetzt 40 cm und meine Gelenke würden es mir danken ich bin schon eine ganze weil in deinem Blog und staune über das was du so machts ich wasche nur noch einmal die Woche mit Waschnuss und spüle mit Zitrone und Essig so schön waren meine Haare noch nie
    ich war als Mondtochter drin nun bin ich als kuchel2008 hier bei dir liebe grüße und mach so weiter einfach toll

    AntwortenLöschen
  22. Mein Päckchen war heute schon in der Post. Ich starte heute mit 70 cm Haarlänge. Bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  23. Ist das ungefährlich? Ich hab ein bisschen im LHN rumgelesen und dort stand, dass man vor der einnahme sich beim Arzt beraten lassen sollte.. Bin jetzt zwiegespalten da es ja schon tolle versprechungen hat :)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Kuchel,
    keine Ahnung, ob man es in der Apotheke kaufen kann - Versuch macht kluch ;) Freut mich, dass mein Blog dir und deinen Haaren geholfen hat :D

    AntwortenLöschen
  25. Natoll, hab jetzt 1kg von dem Zeug hier, viiiel zu viel >.<
    Wusste garnicht das man auch 500g bestellen kann y.y

    Also ich könnte jemandem die Hälfte abgeben bei interesse!

    Maike

    AntwortenLöschen
  26. Ja ich habe es in der Apotheke bestellt die hat dumm geschaut und gesagt sie hätte keine Ahnung wie man es nimmt leider haben die Heute schon zu und ich muss bis Montag warten.
    Deine Frisuren sind toll ich probiere mache aus leider sind meine Haare erst 40 cm aber dank deiner Tipps hoffe ich Lange Haare und was ich schon festgestellt habe sie viel Gesünder geworden. Ach ich habe mit Henna gefärbt sieht toll aus.
    Liebe grüße von Käte

    AntwortenLöschen
  27. bin schon gespannt. würde es mir zwar auch wegen der haarlänge kaufen, doch auch deshalb, da ich mir ehoffe, dass sich emien akne verbessern würde. auch wenn cih schon 21 bin hat meine gesichtshaut nicht verstanden, dass irgendwann die pubertät endet. und auf der linken schulter habe ich auch unangenheme pickel :S

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  28. Soooo, endlich nach langem Warten auch bestellt :) Dein Blog ist sehr informativ und hat mich nach meinem Auslandsbesuch sprichwörtlich vor dem endgültigem Ausfall meiner letzten paar verbliebenen Haare gerettet. Super Blog, weiter so!

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  29. So ... Ich mache auch mit : )
    Ich bin gespannt auf erste Ergebnisse!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. So!!! NUN EIN MONATSBERICHT! =D


    Zuerst: Prusse, vielen lieben Dank, dass du MSM (jedenfalls mir) nähergebracht hast!! Vielen Dank!

    Nun zur Gesundheit:

    Meine Mutter leidet an einer recht unangenehmen Allergie auf-alles-Staubig-Körnig-Blühende usw.
    Sie nimmt das nun genauso fast ein Monat ein. Etwa einen halben Löffel, am Morgen und Abend, mit Orangensaft, Saft allgemein, oder Zitronenwasser.

    Nun blüht gerade alles seit ca. 2-3 Wochen. Meiner Mutter geht es viel besser. Wenn sie letztes Jahr 10x am Tag niesen musste, sind es jetzt nur noch 3-4 Mal. Da tut sich was. Wenn sie ihre Nase direkt in Blüten steckt, oder mit viel Staub zutun hat (Verstaubte Papiere) dann geht das Niesen los. Aber generell geht es ihr sehr gut! Ihr Gesicht ist nicht mehr so angeschwollen, ich würde sogar sagen es ist wieder komplett normal.
    Sie sagt selbst, dass es klappt und es ihr gut geht!
    Ich denke, wenn sie MSM über ein Jahr weiter einnimmt, werden wir möglicherweise eine gesunde Mutter im Frühjahr 2014 haben!


    Zum Thema Haare:
    Ich färbe meine Haare schwarz. Meine Naturhaarfarbe ist aber selbst dunkel. Sie hat nur einen silbernen Schimmer. Das ist der Grund dafür, dass ich nicht sofort einen Ansatz sehen kann (Häufig auch nicht nach einigen cm.)
    Wie gesagt, ich nehme MSM jetzt gut einen Monat (Genauso wie meine Mutter 2x am Tag, immer halben Löffel.).
    Ich muss auch anmerken, dass ich zusätzlich Biotin Tabletten einnehme.
    In der Länge ist mir kein großer Unterschied aufgefallen (Mein Haar geht bis zur Brust/BH-Nippel etc. sorry für dieses Detail..)
    ABER, als ich bei einfach direktem Sonnenlicht auf meine Kopfhaut starrte, erkannte ich den silbernen Schimmer.
    Ich untersuchte das alles und konnte 1cm rausgewachsener Länge in etwa 3 Wochen sehen (Vor drei Wochen färbte ich mir meine Haare).
    Leute. 1cm in drei Wochen. So schnell habe ich meine Haare nciht wachsen sehen.
    Ich habe nun meine Haare wieder gefärbt und werde einen Bericht in ca. 1nem Monat oder zwei verfassen und von der Länge berichten (Ich plane meine Haare 2 Monate lang nicht zu färben, ist auch nicht notwendig.)

    Es lohnt sich!!


    Liebe Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
  31. Hey Prusse! Hast du schon ein Resultat nach einem Monat?
    Lg Lilly

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Tati und Lilly,

    ja, bald kommen auch updates von mir :)

    Tati, das klingt ja super, sowohl die Ergebnisse bei deiner Mutter als auch bei dir!! Ich freue mich riesig, dass ich helfen konnte :)

    AntwortenLöschen
  33. Meine Haare sind zum erstmals um 2,5 cm gewaschen seit ich MSM nehme
    und das nach 3 Wochen JUBELLLLLLLLLLLLLLLLLLL
    liebe grüße Käte

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Prusse,an auch alle die das Thema interessiert! :)
    ist das denn wirklich gesund?
    ich mache mir da gedanken, weil eigentlich wird ja immer empfohlen so etwas, also ne Nahrungsergänzung nicht zu nehmen..?! Kennt sich irgendwer hier damit aus? Ich habe gehört wenn man das wieder absetzt soll das 1. Nicht gut für Gesundheit sein und 2. Soll dann z.b. wenn die haut dadurch gut gworden ist sie noch schlimmer werden..
    Ist da was dran? Oder ist es ungefährlich das mal für einpaar monate zu nehmen?
    Würde mich freuen eure meinung und ratschläge zu bekommen!
    Gruß
    Mary

    AntwortenLöschen
  35. Hi Prusse,
    Nimmst du neben MSM auch noch andere Nahrungsergänzungsmittel? Nehme gerade "Bierhefe+Zink" von Biolabor. Denkst du ich sollte das erstmal lassen und MSM probieren? Oder erst die Bierhefe Tabletten zu ende nehmen? Ich bin total gespannt, denn meine Haare sind leider erst auf Brustlänge und ich will sie auf jedenfall viel länger!
    Hast du schon eine Veränderung festgestellt? Stimmt das mit 4 cm?
    Bin so gespannt auf deine Resultate!
    Lieben Gruß,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Mary,
    tja die einen Experten empfehlen das eine, die anderen das andere ... Du musst dich selber informieren, ob du MSM nehmen möchtest oder nicht. Ich habe an mir immer noch keine Nebenwirkungen feststellen können und die Tatsache, dass Schwefel ohnehin in großen Mengen in Nahrung und in unserem Körper vorkommt, hat mich dann überzeugt.

    Hallo Hannah,
    ja, ich nehme etwa 1-2 mal pro Woche noch Eisen zusätzlich - das muss ich allerdings und ist nicht direkt für dien Haare. Wenn du Sorge hast, dass die beiden Mittel sich gegenseitig beeinflussen, nimm doch das eine morgens und das andere abends - oder frag deinen Hausarzt :-)

    AntwortenLöschen
  37. Hui, davon lese ich jetzt zum ersten Mal! Vielen Dank für diesen Hinweis! ich denke, ich werde es mir auch mal holen. Bin auf deine Langzeitergebnisse sehr gespannt =)

    LG

    AntwortenLöschen